Personalisierbares Marketing: Extra-Ansporn für Vermittler:innen

Verkaufsunterlagen und ähnliche Vertriebshilfen bieten heute praktisch alle Versicherer ihren freien Vertriebspartner:innen an. Die Frage, welche davon die Kund:innen am Ende zu sehen bekommen, hängt nicht nur von der Produkt- und Anbieterqualität ab – sondern auch von der Personalisierbarkeit.

Im Versicherungsvertrieb kommt es nicht zuletzt auf weiche Faktoren an. Glaubwürdigkeit, Seriosität und der Eindruck von Professionalität haben gewichtigen Einfluss auf die Abschlussbereitschaft der Kund:innen. Daher brauchen auch kleine Maklerbüros heutzutage eine überzeugende Außendarstellung, mit eigenem Logo, Webauftritt, Imagevideo, Corporate Design und, und, und. Je mehr der Auftritt dem eines Großunternehmens ähnelt, desto besser.

Win-win für Versicherer und Makler:innen

Auf dieses Ziel können Versicherer mit einem einfachen Mittel einzahlen, was sie auch zunehmend tun: personalisierbares Marketing. Indem die freien Vertriebspartner:innen in die Lage versetzt werden, hochwertige und professionell produzierte Verkaufsmaterialien umstandslos unter eigenem Namen und Logo zu präsentieren, schaffen die Produktanbieter eine Win-win-Situation. Denn die personalisierten Unterlagen oder Videos stärken zum einen die „Aura der Professionalität“ der Beratenden – zum anderen aber auch die Verbindlichkeit und Relevanz für die Kund:innen, die sich direkter angesprochen fühlen. Beides mündet in eine höhere Abschlussbereitschaft. Es liegt also im Interesse des freien Vertriebs, personalisierte Materialien einzusetzen.

Wird personalisierbares Marketing der neue Standard?

Rein technisch ist die Personalisierbarkeit heutzutage keine Herausforderung mehr, weshalb auch der finanzielle Aufwand überschaubar bleibt. Als Konsequenz daraus gibt es nur noch wenige große Versicherer, die nicht zumindest rudimentär personalisierbares Vertriebsmaterial bereitstellen. Erste Marketingstrategen sehen bereits eine Zukunft nahen, in der alle Verkaufshilfen standardmäßig mit einer Personalisierungsoption ausgestattet werden. Das lässt sich umso einfacher bewerkstelligen, je digitaler es zugeht. Doch auch im Print-Bereich können Versicherer ihre Vertriebspartner:innen heute schon mit niedrigschwelligen Angeboten einladen, zugleich in eigenem Namen und dem der Gesellschaft zu informieren.

Als Marketingexpert:innen von Alsterspree wissen wir seit längerem um den Wert des personalisierbaren Marketings und haben nicht nur einige erfolgreiche Kampagnen für unsere Kunden, sondern mit der Personal Content Machine ein eigenes Produkt, entwickelt.

Gothaer, KRAVAG & Advigon: mit Alsterspree ganz vorn bei Vermittler:innen

Für den Traditionsversicherer Gothaer entwickelte Alsterspree eine Zielgruppen-Kampagne mit personalisierbaren Materialien zur Berufsunfähigkeitsversicherung. Das Konzept wurde mit dem „German Brand Award“ in der Kategorie „Brand Creation – Storytelling & Content Marketing“ ausgezeichnet, der Gothaer von der Jury eine „herausragende Markenführung“ bescheinigt. Zum personalisierbaren Gesamtpaket gehören Zielgruppenbroschüren, Checkliste, Angebotsverstärker, Erklärfilm, Pressemitteilung, Türöffner und Anschreiben, alles quasi „versandfertig“ und mit wenigen Handgriffen einsetzbar.

Auf personalisierbare Videos setzten die KRAVAG mit ihrer Kfz-Versicherung und die Advigon mit ihrem Krebs-Schutz. Beide Kampagnen wurden ebenfalls von uns konzipiert und realisiert.

Personalisieren Sie Ihre Kampagnen mit den Alsterspree-Profis

Mit personalisierbarem Marketing tun Versicherer ihren Vertriebspartner:innen einen Gefallen. Und diese danken es ihnen, indem sie das entsprechende Verkaufsmaterial bevorzugt einsetzen. Nutzen Sie unbedingt diesen Effekt. Wie das am zielführendsten geht, erklären wir Ihnen gerne.

Das könnte Sie auch interessieren…
Print ist tot?! Von wegen! Auch wenn es immer wieder prophezeit wird – Print hat noch lange nicht ausgedient und Read More
Wenn Sie ein Webinar halten, bringt das einiges an Vorbereitung mit sich. Damit sich der Aufwand lohnt, sollten Sie sichergehen, Read More
Sie sind bei Unternehmen heiß begehrt: Kontakte oder auch „Leads“, wie sie im Marketingsprech bezeichnet werden. Ohne Kontakte keine potenziellen Read More
Beim Erstellen eines Kundenmagazins gibt es verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten, die es in der Planungsphase zu besprechen gilt. Welches Format soll Ihr Read More
Eigenlob stinkt? Mag sein. Deswegen überlassen wir das Loben gern auch anderen. Allein im letzten Jahr heimste alsterspree gleich mehrere Read More
Online-Banner sind zwar klein, aber groß in der Wirkung. Sie lassen sich mit relativ wenig Aufwand erstellen, platzieren und managen. Read More
Soziale Netzwerke sind heutzutage nicht mehr wegzudenken. Auch Facebook zählt dazu und ist für viele Firmen inzwischen ein wichtiges Kommunikations- Read More
Infografiken eignen sich besonders gut als Formate, um Aufmerksamkeit bei potenziellen Kunden zu erzeugen - ohne über Ihr Produkt zu Read More