Da steckt viel drin: Ihr Kundenmagazin

Guter Inhalt braucht die passende Verpackung. Das gilt auch für ein Kundenmagazin. Welche Möglichkeiten und Vorteile Ihnen die richtige Struktur bringt, haben wir für Sie zusammengefasst.  

 

Wenn man sich der klugen Weisheit „content is king“ bedienen möchte, könnte man beim Thema Kundenmagazin „structure is queen“ ergänzen. Mit einem klaren, gut strukturierten Aufbau schaffen Sie nicht nur eine schnelle Orientierung für den Kunden, sondern erzielen auch einen Widererkennungswert. Welche Anordnung sinnvoll ist, um Ihre Unternehmensidee passend zu präsentieren, können Sie mit unseren erfahrenen Content-Strategen besprechen. Alsterspree begleitet Sie von der ursprünglichen Konzeption bis zur Umsetzung.

Damit Sie eine bessere Vorstellung haben, welche Bausteine Ihnen für ein Kundenmagazin zur Verfügung stehen, haben wir für Sie einen möglichen Aufbau skizziert.

12 Bausteine für Ihr Kundenmagazin:

  1. Cover

Das Cover soll den Leser ansprechen und sein Interesse wecken. Diese Wirkung wird vor allem über ein starkes Bild und spannende Thementeaser erreicht.

  1. Editorial

Das Editorial ist ein unverzichtbarer Teil für die direkte Leseransprache. Es führt in das Magazin ein, erlaubt einen Blick in Ihr Unternehmen und holt den Leser ab. Sie können sich als Experte positionieren, Ihre Kompetenz durch Inhalte herausstellen.

  1. Inhaltsverzeichnis

Durch eine Kombination aus Fotos, Illustrationen, pointierten Überschriften und spannenden Teasern soll das Inhaltsverzeichnis den Leser zum Weiterlesen animieren.

  1. Interne Meldungen

Hier können Sie interessante Insides in kurze Nachrichten verpacken, Ihrem Unternehmen ein Gesicht geben und Kunden informieren.

  1. Branchennews und Trends

Ob Presseclipping mit Zeitungsausrissen oder journalistisch recherchierte Artikel mit hohem Serviceanteil – verschaffen Sie Ihrem Kunden einen Überblick über die Branche und aktuelle Entwicklungen

  1. Titelgeschichte

Kernstück und tragendes Element Ihres Kundenmagazins – schließlich nimmt es den größten Teil Ihres Magazins ein. Das Titelthema setzt sich mit einem marktrelevanten Thema intensiv auseinander. Dabei liefern die verschiedenen Darstellungsformen neben dem Hauptartikel Leseanreize und informieren auf unterschiedlichen Ebenen.

  1. Produkt- und Leistungsangebote

Das Kundenmagazin ist kein Werbeprospekt. Es soll aber natürlich Kaufanreize schaffen. Unterfüttern Sie Ihre Produkt- und Leistungsangebote mit einem journalistisch aufgearbeiteten Serviceanteil, der den Leser berät und informiert.

  1. Praxistests/Anwenderberichte

Hier können Sie die Kunden oder geeignete Probanden zu Wort kommen lassen. So verschaffen Sie Ihren Angebot Authentizität, bauen Vertrauen auf und nehmen den Leser mit.

  1. Tipps und Trends

Mit praktischen Tipps können Sie Ihre Kunden auf unterhaltsame Weise für neue Produkte und Anwendungen begeistern und gezielte Unterstützung im Alltag anbieten.

  1. Leserbriefe/Gewinnspiel

Lassen Sie Ihren Kunden zu Wort kommen, integrieren Sie seine Meinung und geben Sie ihm das Gefühl, dass er gehört wird. Mit einem Gewinnspiel steigern Sie die Kundenbindung und vermitteln ein sympathisches Unternehmensbild.

  1. Terminvorschau

Alle wichtigen Events, Firmenveranstaltungen und Termine, die für Ihre Zielgruppe relevant sind, können Sie hier grafisch ansprechend zusammenfassen.

  1. Impressum

Auch für Kundenmagazine – ganz gleich ob in gedruckter oder digitaler Version – gilt die Impressumspflicht.

Das könnte Sie auch interessieren…
Sie möchten, dass Ihr Kundenmagazin endlich wahr wird? Sie suchen die passende Content-Strategie, damit Ihre tollen Geschichten auch gut erzählt Read More